1
2
3
4
5
6
7

Schulreise in den Zoo Zürich
5. Klasse

Um 7:30h trafen wir uns an der Bushaltestelle bei der Post. Wir fuhren mit dem Bus an den Bahnhof Biel. Dann fuhren wir mit dem Zug nach Zürich. Wir hatten viel Spass! Am Bahnhof Zürich ging wir mit einem Tram zum Zoo. Wir liefen zu einem Haus. Am Haus war ein Fledermauskasten befestigt. Im Kasten waren ganz viele kleine Zwergfledermäuse. Im Haus waren verschiedene Räume mit verschiedenen Themen über die Fledermäuse. Wir haben mit ipads ein Spiel über Fledermäuse gespielt. Dann assen wir auf einem grossen Spielplatz unser Picknick. Wir kletterten an den grossen Seilen und Bäumen. Dann gingen wir an Affen vorbei zu den Elefanten. Wir haben das kleine Baby-Elefäntchen gesehen und auch seine Mutter und seinen Vater. Dann gingen wir zur grossen Masoala-Halle. Dort sahen wir einen roten Vari (Jamadu) und viele grüne Geckos und Chamäleons. Sogar einen Flughund, der schlief, sahen wir. Dort war es sehr heiss. Ich wollte gerne noch ins Affenhaus, aber wir hatten keine Zeit mehr. Müde gingen wir nach Hause.
Melanie


Am Morgen in Zürich gingen wir einen Fledermaus-Workshop machen. Die Leiterin vom Workshop, Frau Schlatter, teilte uns in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe musste Arbeitsblätter ausfüllen und die andere Gruppe konnte ein Spiel auf den ipads machen. Dann, als alle fertig waren, wurde gewechselt. Am Mittag gingen wir in den Zoo. Wir gingen auf einen Spielplatz du assen unser Essen und spielten. Danach gingen wir weiter und sahen die Affen. Dort sahen wir eine Elefantenfamilie. Darauf gingen wir in die Masoala-Halle. Dort war es sehr heiss. Auf dem Aussichtsturm war es 31 Grad warm. Unten auf dem Boden war es 25 Grad. In der Masoala-Halle hatte es Chamäleons, Geckos, Riesenschildkröten, Vögel und Flughunde. Wir konnten leider nur 20 Minuten bleiben und dann mussten wir schon gehen.
Dario

 
 
1
2
3