Sammeln für Japan

Die Schülerinnen und Schüler der 8./9. Klasse der Schule Worben haben die Initiative ergriffen eine Sammelaktion zu Gunsten der Katastrophe in Japan zu organisieren. Mit viel Elan haben sie Kässeli für die Klassen an unserer Schule hergestellt. Daraufhin ist ein grosses Sammelfieber an unserer Schule ausgebrochen. Die Kinder haben verschiedene Wege gefunden, um Geld zu sammeln. Abgeschlossen wurde die Aktion am 1. April 2011 während der grossen Pause mit einer Pausenaktion. Die Oberstufen Schülerinnen und Schüler haben Backwaren und Getränke verkauft. Alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Eltern waren zu diesem Anlass eingeladen. Rührend war der Besuch von Frau Moser, einer Japanerin, welche in unserer Gemeinde lebt. Sie hat sich herzlich bei allen für die Unterstützung ihres Mutterlandes bedankt Mit grosser Freude können wir berichten, dass wir Sfr. 4025.00 an die Glückskette überweisen konnten.

 
 
1
2
3
4
5
6