1
2
3
4
5

Feuerbrand

  • Feuerbrand
  • Gemeindeschreiberei
  • Der Feuerbrand ist eine sehr gefährliche, meldepflichtige Bakterienkrankheit. Er ist für Mensch und Tier ungefährlich, kann aber bei starkem Befall einen Baum in einigen Wochen abtöten.

    Wir bitten Sie, Ihre Gärten von Juni bis Ende August regelmässig zu kontrollieren.

    Befallen werden ausschliesslich Kernobstbäume (Äpfel, Birnen, Quitte) und einige Zier- und Wildpflanzen (alle Arten von Cotoneaster, Feuerdorn, Feuerbusch, Felsenbirne, Weissdorn, Vogelbeere, Mehlbeere). Symptome von Feuerbrand sind: Blätter verfärben sich vom Stiel her braun, Triebe sind U-förmig abgebogen, Blätter werden nesterweise braun und ledrig.

    Falls Sie an einer Pflanze einen Feuerbrandverdacht feststellen, bitten wir Sie, absterbende Pflanzenteile nicht zu berühren – es besteht grosse Verschleppungsgefahr – sondern unverzüglich der Gemeindeverwaltung (Tel. 032 387 20 50) zu melden. Der Feuerbrandkontrolleur, Heinrich Zbinden, wird bei Ihnen vorbeikommen und die nötigen Massnahmen einleiten.

    Zwischen Mitte Juni und Ende August wird der Kontrolleur, Heinrich Zbinden, an exponierten Stellen Kontrollen durchführen.

    Wir bitten Sie um Verständnis und danken für Ihre Mithilfe.

    Feuerbrandbeauftragter der Gemeinde Worben ist Herr Heinrich Zbinden, Worben, Tel. 032 385 24 50